Sommerzeit ist Grillzeit, damit die Party am Holzkohlegrill ein gelungenes Fest bleibt und nicht im Krankenhaus mit einem Brandunfall endet, sind folgende wichtige Regeln zu beachten ...

 

  • Sicheren und festen Standplatz wählen. Keine brennbaren Stoffe in unmittelbarer Nähe der Feuerstelle anbringen (z. B. Lampions, Girlanden, Gardinen etc.).
  • Kein Benzin Verdünnung oder ähnliches zum anzünden nehmen sondern Grillanzünder verwenden.
  • Ausreichenden Sicherheitsabstand mind. 2-3 Meter um den Grill schaffen.
  • Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen.
  • Löschmittel, wie zum Beispiel einen Wassereimer, bereitstellen. Rettungs- und Fluchtwege erkunden und freihalten.
  • Vorsicht beim Zünden des Grills.
  • Niemals flüssigen Brennstoff in glimmende Holzkohle nachgießen!
  • Glut nicht durch Preßluft oder Sauerstoff anfachen.
  • Keine leicht entzündliche Kleidung tragen.
  • Heiße Asche, Holzkohlereste usw. niemals unbeaufsichtigt lassen.
  • Die Brandstelle sauber verlassen.
  • Sämtliche Verbrennungsrückstände ablöschen, am besten mit Wasser.
  • Holzkohlereste wie Asche etc. niemals einfach auskippen und zurücklassen.
  • Bei einer Bedrohung nicht lange zögern: Feuerwehrnotruf 112